Schlangenbad

Schlangenbad

Der Ortsteil Schlangenbad ist der Hauptortskern der insgesamt sieben Ortsteile der Gemeinde Schlangenbad. Schlangenbad liegt auf 320m Ü. NN und ist mit seinen 940 (Stand Juni 2012) Einwohnern einer der kleineren Kur- und Badeorte deutschlandweit, was ihn einzigartig und umso malerischer macht. Der Kurort ist insbesondere geprägt durch sein schonendes Klima mit deutlicher Abkühlung in der Nacht – vergleichbar dem mediterranen Klima, wodurch sich die Schlangenart Äskulapnatter in Schlangenbad halten konnte. Die Äskulapnatter war in früheren Zeiten in ganz Mitteleuropa verbreitet und lebt heute an sich nur noch in wärmeren mediterranen Regionen. Sodass Schlangenbad in Deutschland einzig für das Vorkommen der Äskulapnatter ist und der Ortsname durch jene Schlangenart, die auch Symbol der Medizin ist, geprägt wurde.

Seine Bekanntheit als Badekurort erlangte Schlangenbad nach der Entdeckung der Thermalquellen Mitte des 17. Jahrhunderts, welche durch die Buchveröffentlichung „Bubbles from the brunnen of Nassau (1830)“ von dem Engländer Francis Head zunächst unter den Briten ein Besuch des Kurortes sehr beliebt machte. Nachdem die französische Kaiserin Eugénie de Montijo mehrmals in Schlangenbad kurte, stieg die Anzahl französischer Kurgäste zeitweilig enorm an. Die Ruhe und Ungestörtheit wurde dabei in der Vergangenheit nicht nur von englischen und französischen Gästen geschätzt, sondern sogar der deutsche Adel genoss es ungestört in Schlangenbad kuren zu können. Mit dem 1931 erbauten Thermalfreibad erweiterte Schlangenbad seinen Kur-und Badebetrieb und startet seine Hochzeit als Heilbad, indem ab 1950 auch erstmals Kassenpatienten zur Kur gingen.

Heute sind neun Thermalquellen erschlossen, dessen kiesel-säurereiches Thermalwasser mit seinen angenehmen 21 – 32 Grad insbesondere bei rheumatischen Erkrankungen, Hautkrankheiten sowie Nerven- und Kreislaufbeschwerden eingesetzt wird. Die Aeskulap Therme mitten im grünen Herzen des Ortes lädt mit seinem frischen Wasser der Thermalquellen jedermann zum Entspannen und Träumen ein. Durch die zentrale, aber dennoch ruhige Lage unweit der Landeshauptstädte Wiesbaden und Mainz bietet Schlangenbad den idealen Ausgangsort für verschiedenste Aktivitäten.